Verein kult.villach

kult:villach – Entstehungsgeschichte

Die Initiative kult:villach ging Ende des Jahres 2008 aus dem Projekt LOCAL T – einem Kulturraum-Projekt, das im Jahre 2008 in einem Atelierraum für dieses Jahr regelmäßig Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Theaterveranstaltungen ermöglichte -, den Beteiligten des Vereins Drauklang und Einzelengagements verschiedener Personen der jungen Kulturszene Villachs hervor.

Schon seit langem waren junge Kulturschaffende mit einem massiven Raummangel für ihre Projekte konfrontiert, da es zwar genug leerstehende und zu bespielende Räume gab, diese aber schlichtweg nicht leistbar waren. Es fehlte an Auftrittsmöglichkeiten für junge Bands, Ausstellungsorte für junge KünstlerInnen und Aufführungsorte für junge Theaterschaffende. Das Projekt LOCAL T konnte diesem Mangel mit Unterstützung der Stadt Villach ein Jahr lang entgegenwirken. Im Laufe des Jahres 2008 wurden die Anfragen diverser Bands aber so zahlreich, dass der Raum – der eher als Atelierraum ausgerichtet war – an seine Grenzen stieß, weswegen das Projekt LOCAL T mit Ende des Jahres 2008 mit großem Erfolg beendet wurde und quasi nahtlos in die Initiative kult:villach überging.

Seitdem hat sich die Initiative kult:villach zum Ziel gesetzt ein dauerhaftes, autonomes Kulturzentrum in Villach aufzubauen und zu betreiben.

Der Verein kult:villach besteht aus verschiedenen Kulturinstitutionen wie Vereinen und einzelnen Kulturschaffenden und KünstlerInnen (und es werden immer mehr), die gemeinsam daran arbeiten ein Kulturzentrum als Aufführungs- und Begegnungsort zu schaffen.

Im Jahr 2011 steht der Verein kult:villach mit Unterstützung der Stadt Villach und Sponsoren der Privatwirtschaft nun kurz davor endlich ein geeignetes Kulturzentrum zu eröffnen.

Bisherige Tätigkeiten

Der Verein kult:villach hat seit Herbst 2008 an verschiedenen Konzepten für ein Kulturzentrum gearbeitet – dies geschah mit ehrenamtlichen Engagement. Es wurde bei anderen, bestehenden Kulturzentren im österreichischen Raum recherchiert und verschiedene Führungsmodelle eines Kulturzentrums untersucht. kult:villach hat in dieser Zeit aber auch mehrere Veranstaltungen realisiert, die – dem Inhalt von kult:villach entsprechend – verschiedenste Kunstsparten an einem Abend vereinten. Auch mit den regelmäßigen KünstlerInnentreffs hat kult:villach schon ein Zeichen für den Treffpunkt Kulturzentrum gesetzt.

Seither wurde ein Raum gesucht bis schlußendlich die Räumlichkeiten des ehemaligen Clingkellers in der Villacher Ledergasse gefunden wurden, die seit Februar 2011 nun adaptiert werden.

 

Der Verein

Der Verein kult:villach ist gemeinnützig, das heißt für uns, dass wir FÜR die Gesellschaft ein Angebot zur Verfügung stellen und arbeiten,der Verein kult:villach arbeitet nicht für die Maximierung eines Gewinnes.

Der Verein kult:villach dient als Trägerverein zur Führung und Verwaltung eines Kulturzentrums, die einzelnen Vereine und Kulturschaffenden sind in diesem Trägerverein aktiv, bleiben in ihrer Form und Einzigartigkeit bestehen und autonom.

kult:villach sieht sich darüber hinaus nicht als starrer Verein oder geschlossene Gruppe, sondern als Basis, bei der engagierte und interessierte Kulturschaffende mitwirken können und dessen Team wie auch Konzept jederzeit erweiterbar ist. Das bedeutet einen Kompetenzzusammenschluss in verschiedensten künstlerischen Sparten, in der Veranstaltungsdurchführung und Projektorganisation.

Aktuell Beteiligte

a.c.m.e,- (Verein), Damensalon (Zusammenschluss von Künstlerinnen), Drauklang (Verein), Mystic Roots (Verein), K3 (Verein) Goto (Verein), Southbeat (Verein), Special Symbiosis (Verein) sowie viele weitere einzelne Kulturschaffende aus den unterschiedlichsten Sparten.

 

Vereins Struktur

Obfrau: Simone Dueller

Obfrau Stellvertreter: Martin Dueller

Schriftführer: Georg Lotz

Schriftführer Stellvertreterin: Lukas Hutter

Kassier: Daniela Lindhuber

Kassier Stellvertreter: Alexander Zojer

Weiters: einfache Mitglieder, Ehrenmitglieder

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s